Steckbrief & Länderinformation Taiwan

Taiwan (chin. 臺灣 / 台湾), seit 1912 Republic of China (ROC)

Nationalflagge:

Taiwan Flagge (ROC)

Fläche: 36.000 km²
Ausdehnung: Nord bis Süd 394 km, West bis Ost 144 km (max.)
Küstenlänge: 1.566 km
Einwohner: 23 Mio.
Einwohnerdichte: 635 Einw./km² (zweithöchste Bevölkerungsdichte weltweit)
Hauptstadt: Taipeh (international: Taipei), 2,65 Mio. Einwohner
Großstädte: Kaoshiung (1,5 Mio.)
Taichung (1,1 Mio.)
Tainan (750.000)
Höchster Berg: Jadeberg (Yushan) 3.950 m

Staat

Staatsform: Parlamentarische Republik (Verfassung von 1947)
Wahlsystem: Direktwahl des Staatsoberhauptes alle 4 Jahre
Präsident: Ma Ying-jeou
Nationalfeiertag: 10.10. (Tag des Aufstands von Wuchang 1911)
Diplomatische Vertretung
in Deutschland:
Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland
Markgrafenstr. 35, 10117 Berlin
www.roc-taiwan.de

Wirtschaft

Allgemein: Hoch entwickelt, stark exportorientiert, Teil der vier „asiatischen Tiger“
Industrien: Dienstleistungen 69%, Industrie 30%, Landwirtschaft 1%
Weltmarktführer in vielen IT-Produktgruppen
(Motherboards 98%, Notebooks 83%, LCD-Monitore 70%)
Bruttoinlandsprodukt
(BIP):
282 Mrd. US-Dollar
Arbeitslosigkeit: 3,8%
Währung: 1 Neuer Taiwan-Dollar (NT$) = 100 Cents

Bildung

Alphabetisierungsgrad: 96%
Bildungsetat: 2,5% des BIP (Ziel: 3%)
Universitäten in Taiwan: 160
Einschulungsrate: 100%
Englisch ist bereits in der Junior High School Pflichtfach
Austauschstudenten
in Deutschland:
1.500

Religion

Religionsgruppen: In Taiwan gibt es ein Nebeneinander mehrerer Religionen. Der Buddhismus, Taoismus und Konfuzionismus bilden mit insg. ca. 93% die Hauptgruppen. Christentum (3,9%) und Islam (0,2%) bilden Randerscheinungen.

Klima

Klimazonen: Suptropisches Klima in Nord-Taiwan, Tropisches Klima in Süd-Taiwan. Der Wendekreis des Krebses, der Taiwan durchzieht, markiert die Grenze zwischen beiden Kimazonen.
Durchschnitts-temperaturen: Juli 25 Grad Celsius, Februar 12 Grad Celsius.

Geschichte

4.000 v.Chr.
(Jungsteinzeit)
erste Siedlungsspuren
608 Erste chinesische Expedition nach Taiwan
1583 Die Portugiesen erreichen Taiwan, und geben der Insel den Namen „Formosa“
1624 Niederländische Seefahrer besetzen Teile Taiwan (Kolonialverwaltung)
1683 Taiwan wird von Peking annektiert (Qing-Dynastie)
1895 Abtretung Taiwans an Japan nach verlorenem chinesisch-japanischem Krieg
1945 Eingliederung in die damalige Republik China nach Japans Niederlage im zweiten Weltkrieg unter Führung von Chiang Kai-shek
1947 Gewaltsame Niederschlagung des Volkaufstandes, 40 Jahre autoritäre Kuomintang-Regierung (KMT)
1987 Aufhebung des Kriegsrechts, Gründung von Oppositionsparteien
2000 Ein Politiker der „demokratischen Fortschrittspartei“, Chen Shui-bian, gewinnt erstmals die Präsidentschaftswahlen (Wiederwahl 2004, Ziel: nationalstaatliche Eigenständigkeit
2008 Der Kandidat der Kuomintang (KMT), Ma Ying-jeou, wird zum neuen Präsidenten gewählt

Sprache

Offizielle Sprache: Hochchinesisch (Mandarin), die weltweit meistgesprochene Muttersprache
Dialekte: Taiwanesisch als Dialekt wird von ca. 15 Mio Menschen auf Taiwan gesprochen
Hakka, Dialekt der eingewandertetn Han-Chinesen
Schrift: Traditionelle chinesische Schriftzeichen (Langzeichen)

Stand 2008. Alle Angaben Circa-Angaben, ohne Gewähr.

Quellen: