Whale Watching an der Ostküste

Whale Watching BootEinen Wal oder einen Delphin in freier Natur aus der Nähe zu beobachten, solch eine Chance bietet sich nicht oft.

An der Ostküste Taiwans hat man hierzu zahlreiche Gelegenheiten, denn „Whale Watching“ Touren boomen aufgrund der steigenden Nachfrage.

Wale oder Delphine zu entdecken ist natürlich nicht garantiert und mehr oder weniger vom Zufall abhängig. Die Chancen, einen Wal aus der Nähe zu sehen, stehen jedoch meist gut, da die Bootsführer aufgrund ihrer Erfahrung ein gutes Gefühl dafür haben, wann und wo die Meeressäuger anzutreffen sind.

Besuch bei Moby Dick

Die besten Zeiträume für einen „Watching-Trip“ sind die Monate Juni bis September. In den frühen Morgenstunden zwischen 6 und 8 Uhr lassen sich die meisten Tiere entdecken.

Pazifischer OzeanAufgrund des hohen Nahrungsvorkommens für die Tiere sammeln sich im Pazifik vor Hualien besonders viele Wale und Delfine, die hier oftmals auf ihrem Weg von Japan zu den Philippinen anzutreffen sind. Bis zu 25 verschiedene Walarten lassen sich hier entdecken.

Einer der bekannteren Anbieter für Walbeobachtungen ist die in Hualien ansässige „Huadong Whale World“. Seit 1999 bringt das Unternehmen auf verschiedenen Booten jeweils ca. 50 Personen mehrmals pro Tag auf das offene Meer.

Weitere Anbieter geführter Touren aus Hualien sind „Pacific Whale-Watching”, “Halong”, die “Turumoan Ocean Recreational Company” und “Sea Whale”.

Neugierige Delphine

Strand von HualienDie Tour beginnt am Hafen von Hualien und führt auf die offene See des Pazifik hinaus.

Sobald die Kapitäne eine Gruppe von Delphinen oder Walen sichten, werden die Motoren ausgeschaltet um die Tiere nicht unnötig zu verschrecken.

Der Umstand, dass ein Mitglied der Mannschaft dennoch lautstark per Megaphon verkündet, auf welcher Seite des Schiffes die Meerestiere gerade zu sichten sind, ist dabei nicht jedermanns Sache.

Besonders die Delphine scheinen sich dennoch regelrecht für die menschlichen Besucher zu interessieren und bekunden ihre Neugier dadurch, dass sie die Boote der Whale Watcher teilweise mehrere hundert Meter lang begleiten. Manchmal scheint es gar, als genießen sie die Aufmerksamkeit.

Rauhe Wellen auf dem Pazifik

Die Bootstour dauert ca. 2 Stunden, manchmal aber auch entsprechend länger, abhängig von der „Kondition“ der mitfahrenden Gäste, denen der starke Wellengang auf dem Meer oft zu schaffen macht. Wer auf Nummer sicher gehen will, der sollte sich vorher mit einem Medikament gegen Seekrankheit eindecken.

Weitere Informationen



Ähnliche Beiträge:

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: