Teegenuss auf Formosa

Traditionelle Zubereitung von TeeTee gehört in Taiwan sozusagen zu den Grundnahrungsmitteln. Auf Formosa wird Tee ähnlich genossen wie in Europa ein gutes Glas Wein.

Die Qualität eines Tees wird in Taiwan nach seinem Aroma sowie der Farbe, dem Duft und den gesundheitsfördernden Eigenschaften beurteilt. Getrunken wird der Tee aus kleinen Porzellanbechern.

Auch wenn Teezeremonien keinen überhöhten philosophischen Stellenwert besitzen, so gelten sie doch als eine der Grundlagen des sozialen Lebens und Zusammenkommens auf der Insel.

Zubereitet wird der Tee mit einem Teeset, das Deutsche aufgrund seiner Größe vorschnell für ein Puppengeschirr halten können. Eine Schale („Teeboot“) zum Auffangen, ein Kännchen, ein Krug und 6 kleine Teebecher gehören zur Standardausstattung.

Die frischen Teeblätter werden in das Kännchen gefüllt (ca. ein Drittel des Volumens) und mit ca. 90 Grad Celsius heißem Wasser übergossen, bis die Kanne etwas überläuft. Nachdem der Tee einige Zeit gezogen hat, wird der erste Aufguss weggeschüttet, um die Teeblätter zu reinigen.

Nach dem zweiten, ca. 20 Sekunden lagen Aufguss wird der Tee aus dem Kännchen zunächst in den größeren Krug und anschließend in die kleinen Teebecher gegossen. Mit jedem Aufguss lassen die Taiwaner den Tee 10 Sekunden länger ziehen, um das Aroma und den Geschmack zu erhalten. Hochwertiger Tee verträgt dabei bis zu 10 Aufgüsse.

Zu den beliebtesten Tees auf der Insel zählen Oolong- und Grüner Tee. Taiwan gilt unter Teekennern als das „Oolongparadies“. Die Geschmacksfülle und das volle Aroma des „Drachentees“ beruhen auf den auf Formosa einmaligen Anbaukulturen und den klimatischen Bedingungen.

Hakka Teehaus bei HsinchuBesonders der in Handarbeit hergestellte und veredelte Tee aus dem Bergland gilt als Spitzenprodukt, was sich allerdings auch im Preis niederschlägt. Industriell hergestellter Tee ist in der Anschaffung deutlich günstiger.

In Taiwan und der Hauptstadt Taipeh finden sich zahlreiche Teehäuser, welche die Einheimischen zur Zusammenkunft und zum gegenseitigen Austausch, für Gesellschaftsspiele oder auch zum philosophieren nutzen.

Urlauber und Touristen sollten die Gelegenheit nutzen, um bei einer entspannenden Teezeremonie etwas Ruhe und zugleich Zugang zur taiwanesischen Kultur zu finden.



Ähnliche Beiträge:

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: